Freitag, 29. Juli 2022, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck

Songs of Darkness

Die Songs of Darkness sind Musik der Nacht und Dunkelheit. Es verbinden sich klassische Chormusik und zeitgenössische Neukompositionen, die mit elektronischen Klängen verwoben werden. Dabei entstehen surreale Traumbilder, in denen historische und stilistische Grenzen im Laufe des Konzerts zunehmend verschwimmen: Erhabene elektronische Klangflächen, Synthesizer und Beats treffen auf klassische Kompositionskunst. So wird die menschliche Stimme – das ursprünglichste aller Musikinstrumente – völlig neu beleuchtet. Der Junge Kammerchor Rhein-Neckar unter der Leitung von Mathias Rickert präsentiert in diesem Konzert ein Musikwerk, das aus Neukompositionen sowie aus Bearbeitungen bestehender Chorliteratur besteht, ein durchkomponiertes Gesamtwerk, in dem Live-Elektronik und Chorklang fließend miteinander verwoben werden. Die kompositorische Gesamtkonzeption stammt von Dominik Dieterle (Mannheim).

Kartenbestellung auf der Homepage des Festivals