Hier sammeln wir Tipps und Tricks zur Verwendung von Jamulus. Weitere Seiten mit Anleitungen und Tipps gibt es bei den Weblinks.

Mein Mikrofon ist sehr leise

  1. Beende Programme in Hintergrund, die den Mikrofonpegel beeinflussen (Zoom, Teams, Skype usw.)
  2. Versuche, den Mikrofonpegel im Betriebssystem zu erhöhen: Anleitung für Windows / Anleitung für Mac
  3. Unter Mac regelt Safari das Mikrofon herunter, wenn eine Videokonferenz (z.B. Jitsi) aktiv ist. Verwende stattdessen Google Chrome.
  4. Verwende Jamulus 3.8 beta: Diese Version hat eine eigene Mikrofonverstärkung.

Mein Mikrofon übersteuert

  1. Beende Programme in Hintergrund, die den Mikrofonpegel beeinflussen (Zoom, Teams, Skype usw.)
  2. Versuche, den Mikrofonpegel im Betriebssystem zu verringern: Anleitung für Windows / Anleitung für Mac
  3. Bei Apple-Headsets passiert es häufig, dass MacOS im Hintergrund den Mikrofonpegel anpasst. Als Folge übersteuert das Signal stark, wenn man nach einer Pause wieder zu singen anfängt. Mit diesem Skript kann man die Pegelanpassung verhindern (Danke an Alex Pech für diesen Tipp!):

    1. Terminal öffnen (Launchpad / Terminal)
    2. Einfügen:
      while true; do osascript -e "set volume input volume 25“; done
    3. Enter drücken und Terminal offen lassen
    4. Nach der Probe Terminal beenden

Mein Superlux E431U rauscht unter Windows mit ASIO4All

Verwende JACK mit JackRouter statt ASIO4All.

Das Starten einer Aufnahme führt zum Absturz des Jamulus-Servers

Bei einem Linux-Server, der Jamulus über systemd startet, kann dieser Fehler daher kommen , dass in der Service-Datei Jamulus über einen Shell-Aufruf gestartet wird, also:

ExecStart=sh -c '/usr/bin/jamulus-headless …'

Das Signal SIGUSR2 beendet die Shell und damit Jamulus. Man sieht im Client zwar kurz, dass die Aufnahme aktiv wird, verliert dann aber die Verbindung zum Server. Die Lösung ist, Jamulus wie auf der Webseite beschrieben direkt zu starten:

ExecStart=/usr/bin/jamulus-headless …